Der Lockruf des Bibers!

Seit einigen Jahren findet am 1. Sonntag im September in Bleckede DER Triathlon statt. Der Bibermann!
Fast genauso oft nehme ich daran teil. Zusammen mit meinem Freund Thorsten und unseren Freunden aus Krefeld. Team Krefeld gegen Team Lüneburg. Was für ein Spaß!
Wir sind im Einzel (Jedermann) angefangen und starten inzwischen in der Olympischen Distanz in einer Staffel. Ich schwimme 1.500m, mein Teamkollege Reinhard fährt 40km Rad und Teamkollege Dennis läuft die 10km.
Im letzten Jahr sind wir 2. Sieger geworden und im Jahr davor 1. Sieger. Dieses Jahr ????
Ich bin so gespannt. Mein Ziel ist unter 30 Minuten zu schwimmen, was eine große Herausforderung für mich ist.
Welche Herausforderung suchst Du, um Dich weiter zu entwickeln?

 Henrika

Sporteln bis der Wattwurm kommt! 


Ostern war ich mit einem Teil meiner Familie bei besten Wetter in Karlshagen auf Usedom.
Meine Tochter Anne, Cousine Evi und Tante Ingrid konnte ich für den Frühsport am Strand gewinnen. Es war so schön, was für ein Start in den Tag.
Einatmen-ausatmen mit Blick auf die Ostsee bei wohligen Meeresrauschen.
Eine Aktivierung des gesamtem Systems: Körper, Seele, Geist und Herz.
Im Stand mit beiden Füßen im Sand oder mit einem Bein stehend (Standwaage). Der ganze Körper in Bewegung (beugen, strecken, drehen und  neigen). Einmal um den ganzen Körper herum bewegen.
Pure Lebensfreude!
Ich kann nur jedem empfehlen, jede Gelegenheit für eine kleine aktive Einheit zu nutzen, um gesund alt zu werden.

Eure Henrika

Steh auf und werde aktiv

 Tag der Mitarbeiter der Sparkasse LüneburgUnter dem Motto "Jahrmarkt der Möglichkeiten" fand am Mittwoch, den 20.03.2019, der Tag der Mitarbeiter der Sparkasse Lüneburg statt. Ich hatte die Gelegenheit auf die Auswirkungen des Sitzens auf unsere Gesundheit aufmerksam zu machen: Am Arbeitsplatz, im Auto, am Frühstückstisch, auf dem Fahrrad usw.. Sitzen, sitzen, sitzen und deren Folgen auf unser Muskel-Skelettsystem. Ausgerüstet mit meinem Skelettmodell, Matte, Liebscher und Bracht Faszienroll- und Drückerset sowie dem Buch "Sitzen ist das neue Rauchen" von Kelly Starrett arbeitete ich aktiv mit den Teilnehmern. Das Interesse und die Mitmachen der motivierten Mitarbeiter war sehr groß. Was für eine Energie! Toll! Das hat Spaß gemacht, gerne wieder.

Mein persönliches Fazit ist: Wir wissen alle um die Auswirkung des Sitzens auf unsere Gesundheit! Lasst uns eine Gegenbewegung zum Sitzen starten und durch einfache Bewegungsübungen sehr lang fit und gesund bleiben.

Eure Henrika